Suchtprävention

Suchtprävention im 7. Jahrgang

 

„Jede Sucht hat mit einer Suche begonnen.“

(Autor unbekannt)

 

In der Cesar-Klein-Schule wird in jedem 7. Jahrgang im Herbst eine Projektwoche „Suchtprävention“ durchgeführt.

Die ca. 100 Schülerinnen und Schüler und ihre Klassenlehrer/innen werden von den sozialpädagogischen Fachkräften der Schule und externen Fachkräften unterstützt.

Die gute, über Jahre praktizierte Zusammenarbeit mit der Suchtberatungsstelle der AWO und der Polizei, hat sich bewährt.

Musterplan für die Projektwoche „Suchtprävention“ im 7. Jahrgang

Montag

Medien

Dienstag

Illegale Drogen

Mittwoch

Nikotin

Donnerstag

Alkohol

Freitag

Sonstiges

Thema:

„Handynutzung“

(45 -90 min)

Tages-Thema:

„Illegale Suchtstoffe“

(ca. 90 min/ Klasse)

Thema:

„Suchtentstehungsmodell und Suchtprofil der Kl.“

(90 min/ Klasse)

Das „Debattierspiel“ Sucht

(ca. 45 min)

Drogenquiz

(Karten-Wissensspiel)

Übung “Liebe Gewohnheiten“

(45 min)

Nawi-Thema:

Rauchen und Gesundheit

Alkoholfreie Cocktails

mixen

(45 -90 min)

Konsumprofil Medien

(90 min)

 Übung: „Initiierte Abstinenz“,

2 Wochen ohne …

(45 min)

Die Klasse fährt zur Polizei nach Eutin
Das Jugendschutzgesetz

(Wer darf was wann?)

(45 min)

Parcours mit Alkoholbrille und Schutzengel

(5 min/ Schüler)

Theaterrollenspiele in der Suchtprävention

(Rollenspielkarten – grünes Buch von der LSSH)

Plakatwettbewerb

1,2,3 Klick – Medien im Blick“ (Einzel- oder Gruppenarbeit)

Plakatwettbewerb

1,2,3 Klick – Medien im Blick“ (Einzel- oder Gruppenarbeit)

Plakatwettbewerb

1,2,3 Klick – Medien im Blick“ (Einzel- oder Gruppenarbeit)

Plakatwettbewerb

1,2,3 Klick – Medien im Blick“ (Einzel- oder Gruppenarbeit)