Kunst-Profil

Kunstprofil 5/6 2022-2023

Liebe Künstlerinnen und Künstler,

oft habt ihr in der Grundschule schon gerne gemalt und gezeichnet. Dieses Interesse und der Spaß am Fach sollen im Profil fortgeführt und vertieft werden.

Der reguläre Kunstunterricht beginnt aus schulorganisatorischen Gründen erst in Klasse 6. Das Kunstprofil beginnt in Klasse 5 und wird in 6 fortgeführt. Unterrichtsinhalte kommen aus dem Lernplan, werden aber vertiefend behandelt.

Das werden die Arbeitsfelder sein:

Malerei:

  • Verschiedene Techniken ausprobieren (deckend, lavierend, lasierend)
  • Verschiedene Farben ausprobieren (Farbkasten, Aquarell, Acryl)
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten mit Malwerkzeugen erweitern
  • Den Zufall integrieren, wie klecksen, spritzen, tropfen
  • Kurze Einblicke in die Kunstgeschichte erhalten
  • Sprechen über Farbe und Farbempfinden
  • Wirkung von Farbe erproben
  • Theoretische Kenntnisse erlangen (Farbbezeichnungen, Farbsprache)

Architektur/Plastik:

  • Architektur als Allgegenwart erkennen
  • Sich auch kritisch zu verschiedenen Bauten äußern und ins Gespräch kommen
  • Rathaus (Fachwerk) und Kirche (Steinbau)                        

in Ratekau als zwei unterschiedliche Bauweisen

kennenlernen, als auch Beispiele für Sakral- und Profanbauten

  • Einblick in verschieden Architekturstile erhalten
  • Selbst ein Baumhaus als Modell bauen
  • Planungen entwerfen und dokumentieren
  • Architektur und Raum bewusst erleben
  • Sich mit zeitlichen, räumlichen und sozialen Bezügen auseinandersetzen

Grafik

  • Verschiedene grafische Werkzeuge ausprobieren und ihre Wirkung erleben (Bleistift, Grafit, Feder)
  • Verschiedene Techniken ausprobieren, wie Frottage, Schablonen-, Material-Stempeldruck, Collagetechniken
  • Zeichnungen mit verschiedenen Techniken und zu unterschiedlichen Themen gestalten
  • Einerseits genau planen, andererseits experimentieren und den Zufall, unerwartete Zwischenergebnisse zulassen
  • An Druckstationen sich auf Aufgabenverteilungen und Teamarbeit einlassen
  • Inhalte fantasievoll darstellen
  • Zeichnen als Ausdrucks- und Kommunikationsmedium wahrnehmen
  • Skizzen als Vorstudien, zur Veranschaulichung, als spontanes Ausdrucksmittel und als Übung der feinmotorischen Fertigkeiten anfertigen

Das solltet ihr mitbringen:

  • Spaß, verschiedene Techniken auszuprobieren
  • Neugier und Genuss am Gestalten
  • Offen sein für eigene und fremde Kulturen und sich mit der vielfältigen Umwelt auseinandersetzen
  • Kreativität
  • Geduld, sich auch einmal länger mit einem Thema zu befassen
  • Lust, auch einmal in ein Museum zu gehen
  • KünstlerInnen kennenlernen, sich auf ihre/seine Werke einlassen und darüber sprechen

Das wird benötigt:

  • Bleistifte mit den Stärken HB, 2B und 4B; schwarzer Fineliner; Schere und Klebe; Farbkasten; Pinsel (auch gerne Wassertankpinsel) verschiedener Stärken
  • Kunstbuch: DIN A4, blanko
  • Blumentopf aus Ton für das Baumhausmodell

Das sind die Kosten:

Neben den Kosten für das Material sind auch Besuche von Ausstellungen geplant. Hier müssen der Eintritt, Führung (ev. Workshop) und die Fahrt bezahlt werden.

Wir freuen uns auf euch,

die Kunstfachschaft