Aktionswoche Politische Bildung

Am kommenden Wochenende ist Europawahl. Dies nehmen wir zum Anlass, noch einmal mehr und verstärkt zur politischen Bildung zu arbeiten, und zwar in allen Klassen und Jahrgängen. Eine wichtige Grundlage für demokratische Meinungsbildung und Teilhabe an demokratischen Prozessen ist der Zugang zu seriösen Informationen und Einordnungen.

Wir nehmen uns daher in dieser Woche einmal täglich Zeit, um mit den Klassen altersgerechte Nachrichten zu schauen. Dabei nutzen wir das vielfältige Angebot öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten (Beispiele siehe unten). Die Schülerinnen und Schüler lernen so Wege kennen, sich digital und ohne weitere Kosten sachlich und fundiert zu informieren, um auf dieser Basis eigene (Wahl-)Entscheidungen treffen zu können. Wir hoffen, dass Kinder und Jugendliche diese Wege nicht nur in der Schule nutzen, sondern sich auch im Privaten angewöhnen, sich gezielt sachlich zu informieren.

Die Juniorwahl wurde bereits in der vergangenen Woche mit großer Beteiligung durchgeführt.

Informationen unter: