Turniersieg in Stockelsdorf

Die Cesar-Klein-Schule Ratekau ist wieder erfolgreich bei einem Fußball-Turnier. Als Titelverteidiger mussten wir den Wanderpokal mit zur austragenden Schule nach Stockelsdorf bringen. Die Schüler aus dem 5. und 6. Jahrgang reisten eher mit gemischten Gefühlen zum diesjährigen Turnier nach Stockelsdorf an, da einige starke Spieler aus dem letzten Jahr diesmal aus Altersgründen nicht mehr mitspielen durften. Doch wir hatten uns gut vorbereitet: in drei Trainigseinheiten in den Weihnachtsferien und zwei weiteren an Freitagen nach der Schulzeit hatte sich eine neue Mannschaft zusammen gefunden.

Neben der austragenden Schule, der Gemeinschaftsschule Stockelsdorf, die zwei Mannschaften stellte, waren noch die Ahrensbokenschule Ahrensbök, die Europaschule Timmendorfer Strand, die Gemeinschaftsschule Pönitz und die Cesar-Klein-Schule eingeladen.

Alle sechs Mannschaften spielten jeder gegen jeden. Gleich im ersten Spiel traf unsere Mannschaft auf die hoch gehandelte Mannschaft von der Gemeinschaftsschule Pönitz. Doch zwei Tore, bei denen der Gegner uns sogar durch Eigentore unterstützte, machten unsere Ansprüche auf einen vorderen Platz bei dem Turnier von vornherein deutlich. Auch die nächsten Spiele gegen Ahrensbök (3:0), Stockelsdorf blau (4:0), Stockelsdorf weiß (4:1) und Timmendorfer Strand (1:0) konnten wir unangefochten erfolgreich gestalten. Bei fünf Siegen und nur einem Gegentor im gesamten Turnier standen wir am Ende als souveräner Turniersieger fest und durften den Wanderpokal wieder mit nach Ratekau nehmen.

Die Siegerehrung mit der Pokalübergabe unterstützten zwei Spieler vom VfB Lübeck, Florian Riedel und Kresimir Matovina, die anschließend auch noch Autogramm-Karten verteilten.

Die erfolgreichen Turniersieger ließen nach der Ankunft in Ratekau es sich nicht nehmen, eine kleine Ehrenrunde durch die Mensa zu drehen und anschließend den Pokal stolz im Sekretariat Frau Bahs und Frau Meyer und unserer Schulleiterin Frau Laube zu präsentieren. Als Anerkennung und Dankeschön für den Einsatz für unsere Schule gab es aus den Händen von Frau Laube eine große Packung Merci Schokolade.

Im Mai tritt unsere Schulmannschaft dann wieder beim alljährlichen Jugend-trainiert-für- Olympia-Fußball-Turnier an, bei dem es dann den Titel des Kreismeisters aus dem letzten Jahr zu verteidigen gilt…

Zu den erfolgreichen Spielern gehörten: Felix Dziewas, Henri Naumann, Sebastian Pfaul, Saleh Eide, Kilian Andersen, Matthis Zander, Luca Leonhardt, Rade Springer, Bjarne Wibbeling, Finley Büttner, Lukas Schütt, Hannes Burmester und Ahmed Kaddour.

Autor: Günter Knebel