Sponsorenlauf – 6414,90 Euro für Afrika

Der 30. Oktober, 2017 war ein ganz besonderer Tag: Zum 500. Jubiläum der Reformation fand an der Cesar-Klein-Schule ein Projekttag zu diesem Thema statt. Nachdem sich die  Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Luther und die Reformation“ beschäftigt hatten und teilweise freiwillig einen Gottesdienst in der Feldsteinkirche besucht hatten, nahmen sie abschließend am  Sponsorenlauf teil. Bei strahlendem Sonnenschein hatten über 800 Schüler das Ziel, eine Stunde ohne Pause zu laufen. Viele Schülerinnen und Schüler suchten sich in der Familie, im Freundeskreis oder auch bei Firmen Sponsoren, die pro gelaufener Viertelstunde einen Betrag ihrer Wahl spenden sollten. Gekoppelt war dieser Sponsorenlauf an den Laufabzeichen-Wettbewerb „Laufwunder“.

In den folgenden Wochen wurde fleißig das Geld der Sponsoren eingesammelt, so dass am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien die Spenden an „Brot für die Welt“ (vertreten durch Torsten Nolte) feierlich überreicht werden konnten. Mit einem Trommelwirbel wurde das Ergebnis verkündet: Stolze 6414,10€ konnten gespendet werden. Herr Nolte erklärte den Schülern, dass dieses Geld für ein Wasserprojekt nach Kenia gehen werde. Gleichzeitig wurde auch die Klasse 10b gekürt, die mit 113 Sponsoren die meisten Sponsoren auftreiben konnte. Sie erwartet nun ein zusätzlicher Wandertag.

Foto-Geldbergabe--Lbecker-Nachrichten-1.jpg

Foto Lübecker Nachrichten, Beke Zill

 

Sponsorenlauf2017_1.jpg

Veröffentlichte Zeitungsartikel:

Lübecker Nachrichten: http://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Schueler-erlaufen-6414-10-Euro-fuer-Afrika

Der Reporter: https://der-reporter.de/tdf-strand/artikel/cesar-klein-schule-ratekauer-schueler-erlaufen-ueber-6400-euro-fuer-brot-fuer-die-welt/

 

Schreibe einen Kommentar